Borderline und mein Leben damit!
  Startseite
  Über...
  Galerie 1
  Tia
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    theinvisible
    - mehr Freunde

   Pandora
   Traumaforum
   Borderline/DiS Forum

   26.04.13 23:33
    süße du bekommst Aufmerk
   26.04.13 23:50
    ich schrieb ja...es kann
   27.04.13 00:14
    Huhu wir schreiben hier
   27.04.13 10:38
    Danke euch Bibbies :) Fr
   18.05.13 17:40
    verarscht bin ich worden
   25.05.13 19:33
    danke fürs ausnutzen und

http://myblog.de/weissfuchs

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wir nehmen Abschied...

...von unserem Vater.

Ruhe in Frieden, wir hoffen du hast keine Schmerzen mehr.

27.3.16 20:18


Nach langer Zeit...

... mal wieder ein Eintrag.Vieles ist passiert.Ich wohnte ja damals im Haus mit Sinn. Nun, drei Jahre später, lebe ich wieder in einer eigenen Wohnung. Naja, ein sehr großes Zimmer in einer WG. Aber mein eigenes Reich Ich nehme drei mal die Woche teil an einer tagesstrukturierenden Beschäftigungstherapie, habe eine super nette Fachkraft (die mittlerweile zu einer tollen Freundin geworden ist) und auch im allgemeinen gehts wieder bergauf.Aber einen schwarzen Punkt gibt es derzeit dennoch. Meinen Vater - bzw. seinen Tod. Er hat sich im September 2015 das Leben genommen.Wir kamen nie so wirklich miteinander aus, es gab viel Streit, er hat mich oft geschlagen... *seufz* und wir sind auch nicht im Guten auseinander gegangen...aber trotzdem. Er war MEIN Vater.....Goooooooooooott und wies mich ankotzt.....alle Welt scheint zu meinen, ich muss schnell drüber hinweg kommen und das Leben geht weiter. Mag schon sein, aber anders als vorher...es fehlt ein riesen Teil. Und Leute die sowas noch nicht durchgemacht haben, brauchen mir gar nix zu sagen!!! Ich will einfach nur in ruhe trauern. Ist das so schwer zu akzeptieren?Naja...was gibts noch?! Ahja, ich hab zwei süße, kleine Meerschweinchen Böcke Die sind so lieb <3
26.3.16 19:16


Guten Morgen!

Eine schlaflose Nach liegt hinter mir, dementsprechend müde bin ich.

Ich hab die ganze Nacht gegrübelt - über alles mögliche, ob ich vielleicht mal ein Video mache, ob das hier Sinn macht, .... dann kam noch Schneidedruck hinzu und Suizidgedanken.

Irgendwie ein Gemisch aus allem...Hoffnung und Verzweiflung. Aber so ist das nunmal, ein Leben im Extremen und in Gegensätzen.

Ich weiß meistens woher es kommt und kann dann dementsprechend handeln. So auch letzte Nacht. Skillkoffer ausgepackt und drauf los geskillt

Heute ist es wieder besser. Hoffentlich hält sich die gute Stimmung.

 

Liebe Grüße.

28.4.13 10:37


Borderline und Partnerschaft....

...geht das gut?

 

Kann...muss aber nicht.

Mit einem Borderliner eine Beziehung zu führen ist schwierig.

 

Zum einen sind die Stimmungsschwankungen. Man kann nie sicher sein woran man ist. In der einen Minute kann noch alles ok sein, in der Nächsten kanns zum Streit kommen, weil irgendwas falsch aufgefasst wurde.

 

Dann haben die Meisten ein Nähe-/Distanzproblem. Das bedeutet im einen Moment lassen sie jemanden ganz nah an sich ran, dann kommt Panik über die zu große Nähe und sie stoßen einen wieder weit weg. 

Für die Meisten ist diese Art des Wegschubsens sehr verletzend, aber man muss sehen das ein Borderliner dies nicht aus Bosheit tut, sondern aus einer Panik heraus.

 

Und dann haben wir noch die Impulsivität die das Selbstbild betrifft. Im einen Moment sieht man sich stark, hübsch und selbstbewusst, im nächsten Moment kann das Selbstbild schon wieder völlig anders sein. Auch das kann einen Krisenherd darstellen und eine Beziehung stark belasten.

 

Ich weiß aus eigener Erfahrung, das ich ein vermutetes Verlassenwerden um jeden Preis verhindern möchte, aber andererseits tu ich alles um verlassen zu werden, damit ich in meinem Bild das ich nicht liebenswert bin, bestätigt werde. Völlig paradox.

Zudem habe ich Probleme meine Wut zu beherrschen. Ich reagiere nie in den passenden Momenten, sondern erst später - meist sind es dann Kleinigkeiten die das Fass zum überlaufen bringen und der Andere wundert sich wieso ich so extrem ausflipp. 

 

Ja - erst mal so weit, vielleicht fällt mir später noch etwas zu dem Thema ein.

 

Lieben Gruss

27.4.13 13:29


Innere Leere...

...oder, wieso schreib ich einen Blog.

 

Es hilft mir meine Gedanken zu ordnen, manchmal habe ich so Viele oder aber auch so wenige, das es mir schwer fällt einen klaren Gedanken zu fassen.

Ein großes Thema ist auch die Leere mit Aufmerksamkeit füllen... will ich Aufmerksamkeit?

Teilweise... sicherlich sehnt sich jeder nach Aufmerksamkeit, aber ich saug sie förmlich auf wie ein Schwamm. Manchmal denke ich, da muss es doch andere Wege geben...

Ich versuche hier mit den Leuten zu reden, aber nichts ist mir wirklich genug... ein Gespräch endet immer gleich, kurze Zeit bin ich zufrieden, danach fängt die Leere und Sehnsucht wieder an.

Warum brauch ich so viel Aufmerksamkeit?

Vielleicht liegt es an der Kindheit - meine Eltern haben sich kaum positiv um mich gekümmert, eher negativ. Vielleicht Sehne ich mich deshalb so nach positiver Aufmerksamkeit.

Es ist schwer darüber zu schreiben, ich habe das Gefühl ich muss mich dafür schämen, auch wenn mir viele Menschen sagen das es keinen Grund gibt.

Wie kann man die Leere noch füllen? Mit Skills nur bedingt, mit Freunden geht es ganz gut, Filme schaun hilft, Musik hören...aber das Alles bringt nicht so viel wie Aufmerksamkeit.

 

Was gibt es noch neues?

Heute Abend ist doof... einerseits habe ich Schneidedruck, dann wieder nicht, ich habe zu etwas Lust, dann schon wieder nicht und ich bin müde, aber auch wieder nicht.

Ich mag solche Tage/Abende nicht, wo es sich von Minute zu Minute ändert was mein Ich betrifft.

Und kaum fange ich an zu skillen, brauch ichs schon nicht mehr. Wirklich doof wenn ich mich auf nichts einstellen kann.

 

In diesem Sinne

liebe Grüße

 

 

26.4.13 20:37


Oh man(n)

Bin heut total müde, gestern zu spät ins Bett....

Und dann hab ich hier noch mit einem Mitbewohner Streit, was bei mir wieder Schneidedruck auslöst...super -.-

 

Heut gibts bei mir gratis ne Tüte LMAA...

19.4.13 12:53


Wieder daheim

War das We über bei meinem Schatz, war super toll, jetzt bin ich wieder daheim.

Schon ein komisches Gefühl Bin traurig und vermisse ihn...

7.4.13 17:43


Rückfall

Dreieinhalb Wochen hatts gedauert, der Rückfall kam

Gestern hab ich mich wieder verletzt...

Die Gefühle die grad da sind, sind Wut, Selbsthass und Versagensgefühle.

 Selbsthass auf mich, weil ichs ned länger ausgehalten hab, Wut über den Ausbruch - hätt ned sein müssen und Versagensgefühle - komm mir grad vor, als hätt ich versagt

 

Naja... also wieder einmal alles von vorn. Neuanfang

Jetzt schaff ichs halt statt 3 Wochen, 4 Wochen!

 

Liebe Grüße

Svenja

2.4.13 19:48


Hüh Hott

Mal Hüh, dann wieder Hott....

 

Grad gehts von Minute zu Minute anders... -.-

 

Im einen Moment  gut gelaunt, im Nächsten schon wieder Schneidedruck. Und das Blöde ist, im Druckzustand gehts schon in die Planung....heute nicht, aber morgen, Uhrzeit, wann, wo... nervig

 

Kaum fang ich heut an zu skillen, schwingt es wieder um - ich trau mich gar ned meine Finalgon Salbe zu nutzen, dann schwingts wieder auf normal und brennt wie Hechtsuppe...nene, lieben Dank auch, verzichte!

 Also heute mal Skills die nur kurz anhalten *seufz* und die Nerven behalten.

30.3.13 20:23


Guten Morgen!

Nach einigen Tagen, wo mein Druck schier unerträglich war, scheint es heute besser zu werden.

Wird aber auch langsam mal Zeit!

Bisher kein Druck, keine Missempfindungen mehr und das Stimmenhören scheint auch weg zu sein - ein Glück

 

Heute bekomme ich Besuch von meinem Freund, freu mich schon riesig

 

 

30.3.13 08:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung